Queraufstieg Berlin

Geeignete Berufe für Studienaussteiger/innen


Auf dieser Seite haben wir für Sie einige Berufe zusammengestellt, die sich für Studienaussteiger/innen besonders eignen. Sie zeichnen sich durch ein besonders hohes Anforderungsniveaus aus sowie gute Karriereperspektiven.

Hörakustiker/in

In diesem Beruf sind neben technischem Verständnis, handwerklichem Geschick und guten Kenntnissen der Mathematik vor allem auch Einfühlungsvermögen und persönliche Reife erforderlich. Hörgeräteakustiker/innen arbeiten in einem sensiblen persönlichen Bereich. Daher ist es wichtig, auf die Kunden zugehen zu können und deren Bedürfnisse richtig zu erfassen. Technisches Verständnis und  handwerkliches Geschick sind notwendig, um den Kunden bedarfsgerechte Lösungen anbieten zu können

Hörgeräteakustiker/in

Gesicht und Geschichte

Informationen zum Beruf

Ausbildung bei Amplifon

Link zur Lehrstellenbörse der Handwerkskammern

 

Zahntechniker/in

Zahntechniker/innen arbeiten in einem Berufsumfeld, das mit der Digitalisierung einem stetigen Wandel unterzogen ist. Durch die Anwendung von CAD- und CAM-Verfahren in der Fertigung, die sich weiter entwickeln, ist die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen sehr wichtig. Darüber hinaus sind Kreativität, Genauigkeit sowie ein Sinn für Ästhetik und handwerkliches Geschick erforderlich. Zahntechniker/innen arbeiten mit verschiedenen Materialien, wie Keramik, Metall und Kunststoffen. Ihre Studienerfahrung kann hier von Vorteil sein, da die Kombination und die Reaktion der unterschiedlichen Materialien beachtet werden müssen.

Zahntechniker/in

Gesicht und Geschichte

Informationen zum Beruf

Link zur Lehrstellenbörse der Handwerkskammern

 

Mikrotechnologe/in

Wie der Name schon andeutet, arbeiten Mikrotechnologen/innen vor allem in kleinen Dimensionen. Die Fertigung von Halbleitern und Wafern (Grundplatte für elektronische Bauteile) erfordert viel Fingerspitzengefühl und stellt hohe fachliche Anforderungen an die Auszubildenden. Besonders wichtig sind: technisches Verständnis, Mathematikkenntnisse, sowie Kenntnisse in Physik. Die rasante Weiterentwicklung von Halbleitern erfordert zudem die Bereitschaft zu kontinuierlicher Weiterbildung. Auch sehr akkurates Arbeiten ist wichtig, da die eingesetzten Materialien sehr wertvoll sind und schon kleinste Fehler zu Ausschuss führen.

Mikrotechnologe/in

Gesicht und Geschichte

Informationen zum Beruf

Ausbildung beim Ferdinand Braun Institut

Ausbildung bei der Swissbit AG

Link zur Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammern

 

Mechatroniker/in

Dieser Beruf zeichnet sich durch seine hohen fachlichen Anforderungen und seine Schnittstellenfunktion in andere Berufe aus. Als Studienaussteiger/in profitieren Sie von Ihrer Lebenserfahrung sowie der Fähigkeit zu interdisziplinärem Denken. Darüber hinaus sind IT-Affinität, Interesse an Physik, gute Mathematik-Kenntnisse und eine hohe Lernbereitschaft wichtige Voraussetzungen für diesen Beruf.

Mechatroniker/in

Gesicht und Geschichte 

Informationen zum Beruf

Ausbildung bei Siemens

Link zur Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammern

 

Fachinformatiker/in für Systemintegration

Fachinformatiker/innen für Systemintegration benötigen umfassende IT-Kenntnisse, um die Systeme für die Kunden richtig konfigurieren und installieren zu können. So sind die Kundenberatung sowie die Entwicklung individueller Lösungen Schwerpunkte der Tätigkeit. Studienaussteiger/innen aus dem IT-Bereich sind daher besonders gefragt und haben gute Karriereperspektiven in diesem Beruf.

Fachinformatiker/in für Systemintegration

Gesicht und Geschichte

Informationen zum Beruf

Ausbildung bei wycomco

Link zur Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammern

 

Elektroniker/in für Automatisierungstechnik

Dieser Beruf zeichnet sich durch ein komplexes Anforderungsprofil aus. Der Aufbau von hochkomplexen Industrie-Anlagen erfordert vernetztes Denken und gute IT-Kenntnisse. Des Weiteren brauchen Auszubildende in diesem Beruf technisches Interesse, handwerkliches Geschick sowie eine große Lernbereitschaft, da die Digitalisierung den Beruf stetig weiterentwickelt und neue Lösungen erfordert.

Elektroniker/in für Automatisierungstechnik

Gesicht und Geschichte

Informationen zum Beruf

Ausbildung bei ABB

Link zur Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammern

 

Elektroniker/in für Informations- und Telekommunikationstechnik

Vorkenntnisse etwa aus einem technischen Studium sind in diesem Beruf gefragt. Komplexe Systeme erfordern eine hohe Lernbereitschaft und vernetztes Denken. Lösungsorientiertes Arbeiten ist wichtig. Studienaussteiger/innen können von ihren Vorkenntnissen profitieren und erhalten gute Karriereperspektiven, zum Beispiel als Bauleiter/in.

Elektroniker/in für Informations- und Telekommunikationstechnik

 

Gesicht und Geschichte

Informationen zum Beruf

Ausbildung bei B.I.N.S.S.

Link zur Lehrstellenbörse der Handwerkskammern

 

Fluggerätelektroniker/in

Fluggerätelektroniker/innen rüsten Luftfahrzeuge mit elektrischen Geräten aus und setzen diese instand Mit Diagnosesystemen und spezieller Testsoftware analysieren sie Störungen und schließen auf Fehlerursachen. Die Arbeit ist anspruchsvoll, erfordert ein technisches Grundverständnis und die Bereitschaft mobil zu sein.

Fluggerätelektroniker

 

Gesicht und Geschichte

Informationen zum Beruf

Ausbildung bei TRAINICO

Link zur Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammern