Queraufstieg Berlin

Industrieelektriker, Triebwagenführer und Eisenbahner

Silvio und Fabian: Wer wollte nicht schon immer Lokführer werden?

Silvio fehlte nach seinem jahrelangen Physikstudium eine Perspektive. Nach dem Entschluss, sein Studium abzubrechen, wusste er sofort, was er machen will. Sein erster Berufswunsch, Lokführer, sollte seine zukünftige Arbeit werden. Erst in der Ausbildung fiel ihm auf, wieviel er aus dem Studium mitgenommen hat und nutzt nun das Erlernte, um seine Kolleg/innen zu unterstützen. Jetzt kann sich Silvio vorstellen selbst Ausbilder bei der Deutschen Bahn zu werden.

Auch Fabian hat sich nach dem Abbruch seines Geographiestudiums an seinem Wunschberuf aus seiner Kindheit und Jugend orientiert. Bei ihm führten finanzielle und familiäre Verpflichtungen zum Studienabbruch. Er bereut jedoch keinen Schritt auf seinem Weg, auf dem er sein Glück im Familienleben fand. Heute freut Fabian sich über Erfolge in der Arbeit als Fahrdienstleiter. Außerdem kann er mit dem Wissen aus seinem Studium dem eigenen Sohn die Natur um ihn herum erklären. 

Jetzt reinhören bei Google Podcasts | Podcast.de | Apple Podcasts | Spotify | Deezer

Zimmerer

Rico: Im Handwerk fand er sein Glück

Rico musste viel ausprobieren, um da anzukommen, wo er jetzt ist. Nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) in der Denkmalpflege und einem Work and Travel in Kanada landete er zuerst im Studium, um den Erwartungen der Eltern gerecht zu werden. Nach zwei Studienabbrüchen hat er dann doch die Ausbildung zum Zimmerer für sich entdeckt. Heute ist er sich sicher: Ohne die Umwege hätte er sein Glück im Beruf nicht gefunden.

Jetzt reinhören bei Google Podcasts | Podcast.de | Apple Podcasts | Spotify | Deezer

Mit Beratung den eigenen Weg finden

Mit Beratung den eigenen Weg finden - Rumjana Slodicka (Projekt "Dropout" an der HU Berlin) und Daniela Persike (infothek beruflicher WiederEinstieg) im Gespräch

Die Beraterinnen Rumjana und Daniela zeigen den Mehrwert von Beratung für Studierende mit Zweifeln und Studienabbrecher/innen auf. Als Vertreterinnen unterschiedlicher Beratungsstellen stellen sie ihre Herangehensweise in der Beratung und die Herausforderungen im Beratungsprozess dar. Mittlerweile ist der Zugang zu virtuellen Beratungsangeboten nur einen Klick entfernt.

Jetzt reinhören bei Google Podcasts | Podcast.de | Apple Podcasts | Spotify | Deezer

Cizar: Flucht, Studium, Umbruch

Cizar: Flucht, Studium, Umbruch

Diesmal sprechen wir mit Cizar, der aus seinem Heimatland Syrien nach Deutschland geflüchtet ist. Er hat sein Leben in Berlin in die Hand genommen und direkt sein Studium begonnen. Welche Stolpersteine und Hürden er im Studium als zugewanderter Studierender auf sich nehmen musste und warum die Ausbildung als Kaufmann für Bürokommunikation die beste Lösung für seinen beruflichen Werdegang war, erzählt er hier.

Jetzt reinhören bei Google Podcasts | Podcast.de | Apple Podcasts | Spotify | Deezer

Metallograph und Grafikdesignerin

F*ckup Night Studienabbruch @ Lette Verein

Die fünfte Podcast Episode ist eine besondere Ausgabe: Die F*ckup Night Studienabbruch. Beim Lette Verein unterhielten sich Sabrina Anastasio, Projektleiterin von Queraufstieg Berlin, und Gabriele Otto, Abteilungsleiterin des Lette Vereins, über die Chancen von Studienabbrecher/innen in der Berufsausbildung. Im Anschluss erzählen gleich zwei Studienabbrecher*innen von ihrem Weg. Johannes, wie er vom Physikstudium zur Metallographie fand (ab Minute 24). Virginia zeichnet nach, wie sie von Biologie und Germanistik auf Lehramt zur Grafikdesignausbildung kam (ab Minute 56).

Jetzt reinhören bei Google Podcasts | Podcast.de | Apple Podcasts | Spotify | Deezer

Mikrotechnologe

"Jens und Personalerin Nadja von First Sensor: Von der Japanologie zur Mikrotechnologie"

In der vierten Folge des Studienabbruch Podcasts sprechen wir mit dem Studienabbrecher Jens und die Personalerin Nadja von First Sensor.

Jens hat es bis zu einem Auslandssemester nach Japan geführt, bis er sich schlussendlich entschlossen hat sein Studium abzubrechen. Er erzählt von den Schwierigkeiten es seiner Familie zu beichten, der Unterstützung, die er erfuhr und dem Weg in seine Ausbildung. Am Ende der Folge verrät uns die Personalerin Nadja, worauf bei Bewerbungen geachtet wird und wie mit einem Studienabbruch in der Bewerbung umgegangen werden sollte.

Jetzt reinhören bei Google Podcasts | Podcast.de | Apple Podcasts | Spotify | Deezer

Industriekaufmann

"Niklaas: Erst gejobbt und dann qualifiziert"

In der dritten Folge des Studienabbruch Podcasts sprechen wir mit dem Studienabbrecher Niklaas. 

Nachdem er sein Wirtschaftspsychologie-Studium abgebrochen hatte, jobbte er als Barmann und als Kommissionierer auf dem Hamburger Fleischmarkt. Als feststand, was er machen will, ging es schnell. Höre rein, wie es für Niklaas weiterging und ziehe daraus ein paar Schlüsse für dich. Am Ende gibt Niklaas auch noch ein paar Bewerbungstipps, die ihm geholfen haben.

Jetzt reinhören bei Google Podcasts | Podcast.de | Apple Podcasts | Spotify | Deezer

Immobilienkaufmann

"Über Umwege ins Familienunternehmen

In der zweiten Folge des Studienabbruch Podcasts sprechen wir mit dem Studienausbrecher Christopher. 

Nach dem Abitur gab es nur eine Perspektive: Studieren. Nach zwei Studienabbrüchen kam jedoch der Cut. Wie es der Zufall wollte, führte ihn eine Werbung in der U-Bahn in die Ausbildung.

Jetzt reinhören bei Google Podcasts | Podcast.de | Apple Podcasts | Spotify | Deezer

Medienkauffrau

"Raus aus dem Studium, rein in die Praxis

In der ersten Folge des Studienabbruch Podcasts sprechen wir mit der Studienausbrecherin Rebecca. 

Sie berichtet über ihre Anfänge im Studium, ihre Zweifel und die Umstände, die schließlich zum Abbruch führten. Erfahre, wie sie mit dieser Situation umgegangen ist und weshalb sie jetzt in der Ausbildung glücklich ist.

Jetzt reinhören bei Google Podcasts | Podcast.de | Apple Podcasts | Spotify | Deezer