Queraufstieg Berlin

Reflexionstools und Online Self Assessment (OSA)


Inzwischen gibt es eine Reihe von Informationsplattformen und Online-Selbsttests, auch Online Self Assessments (OSA) genannt. Die Angebote haben verschiedene Zielsetzungen. Zum Beispiel können Sie vor einem möglichen Studienbeginn, Ihre Eignung für ein Studium überprüfen. Durch die Abfrage von Fähigkeiten und Stärken zielen andere Test dagegen auf die Frage nach dem eigentlichen Berufsziel ab und ob dieses durch ein Studium oder eine Berufsausbildung erreicht werden kann. Die OSAs der einzelnen Hochschulen sind wiederum sehr spezifisch und prüfen mittels fachspezifischer Fragen Ihre Studienwahlentscheidung für ein Fach. Es ist dabei wichtig zu wissen, dass die Ergebnisse nur für Sie selbst einsehbar sind und nicht an Dritte weitergegeben werden. Hochschulen, die den Nachweis über die Teilnahme an einem OSA verlangen, erhalten lediglich ein Zertifikat, das Ihre Teilnahme bestätigt. Das Besondere an den OSAs ist, dass Sie sie zu Hause absolvieren können.

Die Ergebnisse dienen Ihnen zu Orientierung, seien Sie ehrlich und nehmen Sie den Test ernst. Gleichzeitig gilt jedoch: die Entscheidung für oder gegen einen Studiengang liegt nach wie vor bei Ihnen. Die Tests geben Ihnen lediglich einen Hinweis auf den Grad der Übereinstimmung Ihrer Interessen und möglichen Inhalten des Studienfachs. Bitte beachten Sie ebenfalls, dass ein OSA keine persönliche Studienberatung ersetzen kann. Sie sind jedoch eine gute Ergänzung, falls Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch eventuell noch offene Fragen besprechen möchten.

Die Tests dauern zwischen 15 und 120 Minuten und können in der Regel in Etappen absolviert werden.