Queraufstieg Berlin

Vor-/ Praktikum


Bei einem Vorpraktikum (auch Vorpraxis oder Vorklinikum genannt) handelt es sich um ein, dem Studium vorgelagertes, Pflichtpraktikum. Es hebt sich von der allgemeinen Studienorientierung dadurch ab, dass es in den meisten Fällen im Zusammenhang mit einem Studiengang durchgeführt wird, also faktisch der Studienwahl nachgeschaltet ist.

Erfahrungen zeigen, dass es in Studiengängen mit verpflichtenden Vorpraktika weniger Studienaussteiger/innen gibt. Immer mehr Hochschulen, insbesondere Fachhochschulen mit ihrer eher anwendungsbezogenen Ausrichtung, führen deshalb Vorpraktika ein. Bereiche, in denen besonders häufig ein Vorpraktikum verlangt wird, sind zum Beispiel Medizin, Soziale Arbeit sowie viele MINT-Fächer.

Auch werden in vielen Studiengängen studienbegleitende (Pflicht-) Praktika integriert. Sie haben eine ähnliche Funktion wie Vorpraktika und sollen Ihnen Einblicke in die spätere Praxis bieten sowie Anwendungsmöglichkeiten des bisher erlernten.

Nutzen von Praktika

Ein großer Nutzen von Praktika für Sie persönlich ist, dass Sie Ihre Studienentscheidung nochmals überprüfen können. Durch den Einblick in die Praxis bekommen Sie einen ersten Eindruck des späteren Berufslebens nach dem Studium. Außerdem helfen die gesammelten Erfahrungen Ihnen auch dabei, Studieninhalte besser zu verstehen. Ein weiterer Vorteil eines Praktikums ist, dass Sie von den Erfahrungen der Mitarbeiter/innen in Ihrem Praktikums-Betrieb profitieren können und erste betriebliche Kontakte knüpfen können.

Rahmenbedingungen

Vorpraktika sind von Ihrem Umfang her je nach Fachbereich unterschiedlich ausgestaltet und können zwischen zwei Wochen und drei Monaten dauern. Der Hauptgrund für die Unterschiede liegt in den jeweiligen Berufsfeldern.

Die Rahmenbedingungen für ein Vorpraktikum sind von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich. Informieren Sie sich am besten auf der Webseite der Universität oder in der Studiengangs-Ordnung Ihres Studiengangs, ob ein Vorpraktikum notwendig ist und welche Rahmenbedingungen gelten. Sollten Sie unsicher sein, oder etwas nicht verstehen, können Sie sich natürlich auch an die jeweilige Fachbereichsberatung Ihrer Hochschule oder die Allgemeine Studienberatung wenden.

Häufig bieten die Hochschulen Hilfe bei der Suche nach einem Praktikumsplatz an. Informationen dazu finden Sie auf der jeweiligen Internetseite des Studiengangs.