Queraufstieg Berlin

Ihr Queraufstieg: Die Berufsausbildung kennenlernen


Eine Ausbildung unverbindlich ausprobieren


Das Studium ist nicht das, was Sie sich vorgestellt haben? Vielleicht passt eine Ausbildung ja besser zu Ihnen? 
 

Mit One Week Azubi können Sie eine Ausbildung eine Woche lang ganz unverbindlich ausprobieren, bevor Sie sich entscheiden müssen. Sie begleiten Auszubildende unserer Partnerunternehmen durch ihren Ausbildungsalltag und bekommen so einen authentischen Einblick in die Ausbildung, das Unternehmen und die Berufsschule.

Sie werden durch eine/n Auszubildende/n selbst betreut und können während der Woche alle wichtigen Fragen klären. Klingt interessant? Schauen Sie hier nach, welche Ausbildungen Sie mit One Week Azubi ausprobieren können und finde Sie eine Ausbildung, die wirklich zu Ihnen passt.

Übrigens haben schon andere Studierende One Week Azubi genutzt, um ihre Traumausbildung zu finden. Lesen Sie hier einen Blogbeitrag von Sebastian.


Lust auf die Arbeit mit Kindern?


Nutzen Sie die Chance zur beruflichen Neuorientierung und lernen Sie den Erzieherberuf und das Berufsfeld Kita in der Praxis kennen

Die PEB - Projekten Kitas im Kiez und Zukunft Kita bieten Workshop- und Praxisphasen, ergänzt um individuelle Beratung, Teilnahme an einer Berufsmesse und intensive Betreuung. Teilnehmende erhalten so erste spannende und vielfältige Einblicke in den pädagogischen Alltag.


Hier gelangen Sie zur Übersicht der Kennenlernworkshops 2018


Die Teilnahme ist kostenfrei und ein Start ist individuell jederzeit möglich.


Interesse oder Fragen? Dann nehmen Sie direkt Kontakt auf zu:

Kitas im Kiez (Treptow Köpenick)

Laura Benary
Laura.Benary(at)wortlaut.de
Telefon 030/789 546 012

www.kitasimkiez.de

Zukunft Kita (Steglitz-Zehlendorf)

Franziska Büttner
Franziska.Buettner(at)wortlaut.de
Telefon 030/789 546 012

www.zukunft-kita.de

Die PEB – Projekte „Kitas im Kiez“ und „Zukunft Kita“ werden gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit