Weiterbildung – Eine Chance für Sie!

thumbnail

© Ian Allenden/123rf.com

Lebenslanges Lernen ist für viele ein Begriff. Er hat sich heutzutage durchgesetzt, um eine neue Art des Berufslebens zu beschreiben. Im Gegensatz zu früher, wo man einen Beruf erlernt hat und diesen bis zu seinem Ruhestand ausgeübt hat, geht es heute kaum noch ohne Berufswechsel. Die Karriere ist ein dynamischer Prozess, bei der Brüche und Wechsel mittlerweile dazugehören. Vor diesem Hintergrund bekommt auch das Thema Weiterbildung eine größere Bedeutung zugeschrieben als noch vor einigen Jahren. Eine Weiterbildung bietet die Chance, im Beruf weiter aufzusteigen und mehr Verantwortung zu übernehmen. Mittels einer Weiterbildung entwickeln Sie Ihre berufliche Qualifikation weiter und werden zu einem Spezialisten auf Ihrem Gebiet. Nach einer abgeschlossenen Ausbildung haben Sie die Möglichkeit aus verschiedenen Weiterbildungsangeboten zu wählen. Queraufstieg Berlin informiert über Ihre Möglichkeiten.

Geregelte Weiterbildung

Generell wird zwischen einer geregelten Weiterbildung, auch Fortbildung genannt, und einer ungeregelten Weiterbildung unterschieden. Unter geregelten Weiterbildungen versteht man Fortbildungen. Diese werden als eine Erweiterung der Qualifikationen der Ausbildung verstanden. Viele Berufe sind einem Wandel unterzogen. Das heißt, Menschen, die einen Beruf vor zehn Jahren gelernt haben, müssen mit den neuen Anforderungen, die der Job an sie stellt, mitwachsen. Dies wird ihnen durch Fortbildungen ermöglicht. Ohne diese Möglichkeit der Weiterbildung wäre es vielen nicht möglich, ihren Job weiterauszuführen, da sie den Anforderungen nicht mehr entsprechen. Heutzutage geht es vor allem um neue technische Ansprüche, die mit dem technischen Fortschritt kommen und die die Berufstätige erlernen müssen. Diese Art der Weiterbildung wird Anpassungsfortbildung genannt, da die Qualifikationen an die neuen Anforderungen angepasst werden. Geht es bei einer Fortbildung um eine Erweiterung der bereits vorhandenen Kenntnisse um im Job aufzusteigen, spricht man von einer Aufstiegsfortbildung. Hier werden die Qualifikationen ausgebaut und ermöglichen so eine höhere Position im erlernten Job. An diese Weiterbildung können dann andere, weiterführende Fortbildungen angeschlossen werden, für die die erste Weiterbildung notwendig war. Dadurch stehen Ihnen viele weitere Chancen offen und Sie können weiter die Karriereleiter hochklettern.

Fortbildungen schließen mit einer standardisierten Prüfung ab.

Ungeregelte Weiterbildung

Neben der geregelten Weiterbildung gibt es auch die Möglichkeit der ungeregelten Weiterbildung. Hierbei handelt es sich um ein meist kostenpflichtiges Programm, das von vielen verschiedenen Anbietern angeboten wird. Im Gegensatz zur Fortbildung ist die ungeregelte Weiterbildung nicht an Vorqualifikationen aus dem Beruf gebunden. Darunter fallen beispielsweise EDV-Kurse, Sprachkurse, Führerscheine oder Zertifikate. Da es sich bei der ungeregelten Weiterbildung nicht um standardisierte Kurse handelt wie bei einer Fortbildung, ist es hier besonders wichtig darauf zu achten, dass die Qualitätsanforderungen erfüllt werden. Sie sollten dies vorher mit Ihrem Vorgesetzten absprechen, können sich aber auch gerne weiter über das Thema bei Queraufstieg Berlin informieren.

Queraufstieg-Berlin